Nachlese Ferienprogramm

Am Donnerstag den, 5. September 2013 ging es mit dem Roten Kreuz nach Tripsdrill in den Wildpark, wo auch schon unser Trapper Oliver auf uns wartete.

Er führte uns durch den Wildpark, zeigte uns Hirsche, Wölfe, einen Bären und noch vieles mehr. Dabei erzählte er uns auch einiges über den Lebensraum und über die Gewohnheiten der Tiere.

Etwas Naturkunde gab es auch: wir sammelten Brennnesseln und durchliefen einen Barfußpfad, sammelten Holz dabei, aus dem wir ein Feuer machten – so wie früher. Mit einem Feuerstein versuchten alle Kinder Feuer zu machen, damit wir aus den Brennnesseln einen Tee kochen konnten. Bis dieser Tee soweit fertig war, spielte Oliver noch einige Spiele mit uns. Außerdem erklärte und zeigte er uns, wie aus einfachen Materialien ein Kompass gebaut werden kann.

Nachdem uns Trapper Oliver verabschiedet hatte, fuhren wir mit den Rot Kreuz Autos wieder zurück nach Althütte, wo man auch schon mit gegrillten Würsten und etwas Kaltes zum Trinken auf uns wartete.

Es war ein sehr schöner Tag! Wir bedanken uns bei allen die uns unterstützt haben!

Außerdem würden wir uns freuen, wenn der eine oder andere Teilnehmer beim JUGENDROTKREUZ vorbeischauen würde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.